Wer wir sind.

Nur das Ziel zu erreichen ist uns zu wenig! Wir stellen an uns und unsere Partner den Anspruch, das Ziel mit integerem Verhalten zu erreichen.

Wertschätzung und Aufrichtigkeit sind Werte, welche unsere Handlungen steuern. Diese definieren unsere elementare Überzeugung in geschäftlichen Beziehungen.

Wir schätzen individuelle und kulturelle Diversität, wir verfolgen globale Denkweisen und handeln entsprechend.

Wir helfen, die Professionalität unserer Kunden zu entwickeln und messen unsere Leistung an dem Nutzen, den wir liefern.

Dominik Graefer

Dominik Graefer, mehr als 20 Jahre Erfahrung in Fach- und Führungsfunktionen. Nach erfolgreichem Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen vier Jahre in den USA als Entwicklungs- & Projektmanager in der Automatisierungstechnik tätig gewesen. Anschließend Abwicklung von Großprojekten in der Post- und Flughafen-Automatisierung, langjährige Werksführung und GmbH Geschäftsführer, dann als Segmentleiter für die Siemens AG in Verantwortung für Produkte der Hochspannungstechnik mit Werken in Europa, Asien und Amerika. Schließlich, weitergetrieben von dem Drang des Unternehmertums, Gründer und Geschäftsführer der OPMC operational Management Consulting als freiberuflicher Berater und Interim Manager, eigenständig sowie in einem Netzwerk international erfahrener Top Unternehmensberater tätig.

Meine Fach- und Umsetzungskompetenz habe ich im internationalen Geschäftskreis jahrzehntelang erfolgreich unter Beweis gestellt. Meine ziel-, geschäfts- und prozessorientierte Vorgehensweise hat sich vielfach als effektiv, effizient und intrinsisch motivierend bei Restrukturierungen, Erweiterungen und Neuausrichtungen erwiesen. Ich würde mich freuen, meine Erfahrungen und Kenntnisse mit Ihnen zu teilen und dadurch einen Mehrwert in Ihrer Unternehmenssituation zu erzielen.

Pascal Richard

Pascal Richard, mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Führung und Umstrukturierung von Unternehmen. Nach erfolgreichem Maschinenbaustudium an der FH München und MBA an der Grenoble École de Management zwei Jahre in den USA in der Automobilindustrie als Projektleiter tätig gewesen. Anschließend für europaweite Rationalisierungsprojekte zuständig, langjährige Produktions- und Werksleitung für Federal-Mogul in Deutschland und dann GmbH Geschäftsführer für die Siemens AG in Frankreich. Seit 2015 legt Pascal seinen Fokus neben dem Segeln als professioneller Skipper auf Management Coaching und Optimierung von industriellen Prozessen entlang der gesamten Supply Chain. Seine Philosophie ist tief von Lean geprägt und sein Handeln orientiert sich stets an dem Gedanken der schlanken Produktion.

Als Interim Manager übernimmt er Führungsrollen in den Bereichen Logistik, Produktion oder Geschäftsführung und versteht sich als tatkräftiges und veränderungsorientiertes Team Mitglied.

Pascal spricht Deutsch und Französisch als Muttersprache, Englisch und Spanisch fließend und hat die jeweiligen kulturellen Feinheiten verinnerlicht.

Thomas Vierboom

Thomas Vierboom, nach erfolgreichem Maschinenbaustudium hat Thomas mehr als 20 Jahre Erfahrung in Fach- und Führungsfunktionen mit internationalen Aufgaben. Sowohl in der Forschung & Entwicklung, Qualitätsmanagement & EHS, Engineering, Projektmanagement, Controlling, Vertrieb als auch in Gesamtverantwortung in der technischen Gebäudeausrüstung. Zuletzt 10 Jahre Erfahrung in Energieübertragung und Elektrotechnik im Siemens Konzern gesammelt und ist nun als weltweit eingesetzter Unternehmensberater tätig. Seine Kernkompetenzen liegen im Qualitäts-, Prozess- und Projektmanagement, EHS und Training.

Mit Expertise, Erfahrung und Persönlichkeitsmerkmalen wie strategisches Denken, systematisches & analytisches Vorgehen, kunden- & zielorientiertes Handeln, Leidenschaft und Interkultur baut er Strukturen und Systeme auf oder um.

Stefan Schrinner

Stefan Schrinner, nach erfolgreichen Maschinenbaustudium hat Stefan über 28 Jahre Produktionserfahrung bei einem börsennotierten Technologiekonzern sammeln können, bevor er in 2016 als Consultant selbstständig wurde. Von den 28 Jahren hat er über 25 Jahre Managementfunktionen mit P&L-Verantwortung und Personalführung ausgeführt und konnte dabei seine Fähigkeiten und Kompetenzen in den Bereichen Vorfertigung, kaufmännische Prozesse, Produktion, strategischer Einkauf und Supply Chain Management stetig vertiefen und nachhaltig erfolgreich umsetzen.

Stefans letzte Funktion, die er über 10 Jahre verantwortete, war die Bereichsleitung für den weltweiten strategischen Einkauf und das Supply Chain Management mit einem Einkaufsvolumens von ca. 400 Mio. €.

Neben seinen Fach- und Methodenkompetenzen unterstützen ihn seine Umsetzungsstärke und auch seine Fähigkeit im unternehmerischen Handeln und Tun, sowie seine sehr ausgeprägte Kommunikationsstärke.

Martin Münch

Martin Münch hat nach dem erfolgreichen Studium des Maschinenbaus in der Produktionstechnik mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Prozessoptimierung in internationalen Projekten gesammelt. Die ersten 10 Jahre seines Berufslebens verbrachte Martin in der Automobilindustrie im Aufbau von Produktionsstrassen und -werken. Seit 10 Jahren ist Martin als Unternehmensberater tätig und baute als Geschäftsführer eine Beratung für Prozessspezialisten auf in welcher er heute noch als Beirat für Nachhaltigkeit tätig ist. Dabei entwickelte er seine Leidenschaft zur Reduzierung von Verschwendung, im Besonderen der des Materials. Dem intensivsten Kostenblock im verarbeitenden Gewerbe. Um diese Verschwendung zu identifizieren und gezielt zu reduzieren hat Martin mit Freunden eine eigene Software entwickelt, welche zusammen mit modernsten Hardware Komponenten und einen äußerst schlankem, den Kunden begleitenden Projektmanagement sehr schnell die bestehende Verschwendung reduzieren kann. Damit hilft Martin dem Unternehmer schnell Eigenkapital frei zu setzen und nachhaltig einen Umweltbeitrag zu leisten. In 2018 erhielt dieses Verfahren das europäischen Patent.

Martins Stärke ist es Menschen zu begeistern und zu bewegen. Im Netzwerk, beim Kunden oder bei seinen Studenten an der HTW in Berlin, an welcher Martin Qualitätsmanagement lehrt.

Robert Mohr

Robert Mohr studierte Industrial Engineering an der University of Wisconsin und hat in den letzten 25 Jahren mehr als 30 Projekte begleitet. Er ist unser Spezialist für Unternehmen mit hohem Handlungsdruck – vom Turn-Around-Management über strategische Neuausrichtungen bis zu Restrukturierungen und Portfoliooptimerungen oder Poster-Merger Integrationen. In seine Expertise fallen Performanceoptimierungen, das Management komplexer Projekte aber auch Sanierungsgutachten und alle kaufmännischen Themen.

Norbert Passarge

Dr.-Ing. Norbert Passarge

Dr.-Ing. Norbert Passarge, mehr als 25 Jahre international ausgerichtete Tätigkeit in Managementfunktionen, sowohl im Großkonzern Siemens als auch in mittelständischen Unternehmen. Nach erfolgreichem Elektroenergietechnikstudium erfolgte eine weitere Spezialisierung im Bereich der Hochspannungstechnik, abgeschlossen mit einer summa cum laude Promotion. Norbert profilierte sich anschließend bei der Restrukturierung mittelständischer Unternehmen im Unternehmensverbund und übernahm in diesem anschließend die Geschäftsführung. Erfahrungen im Großkonzern sammelte er in verschiedenen, langjährigen Managementpositionen sowohl als technischer Geschäftsleiter eines Großtransformatorenwerkes wie auch als CEO mit der Koordination weltweit aufgestellter Geschäftssegmente. Seine Stärken liegen in der Führung von sowie der Koordination zwischen Teams zur Lösung durchaus komplexer Unternehmensziele mit der Spezialisierung auf „lean“ orientierte Prozesse in allen Unternehmensbereichen.

Frank Morell

Frank Morell, als Industrie-Kaufmann 34 Jahre bei Siemens beschäftigt, Frank konnte intensive Erfahrungen im Kraftwerksgeschäft, in der Produktionsautomatisierung, bei der Industriesoftware für Werkzeug-maschinen, in der Prozessautomatisierung und im Geschäft mit Hochspannungsprodukten sammeln. Er bekleidete kaufmännische Funktionen im Vertrieb, in der Entwicklung, in der Produktion und im übergreifenden Controlling, dies im Anlagen-, System- und Produkt-geschäft. Im Strategie- und Prozessmanagement gestaltete er übergreifende Unternehmensstrukturen.

Er hat mehr als 25 Jahre Management- und Strategie- Erfahrung. Frank ist international geprägt, nicht nur aus seiner Werkleiterfunktion in Frankreich, sondern auch aufgrund seiner kaufmännischen Verantwortung für die global ausgerichteten Geschäftssegmente der Hochspannungstechnik mit 10 Werken in Asien, Amerikas und Europa.

Mit seiner tiefen kaufmännischen Expertise führt er auch anspruchsvolle Aufgaben wie Restrukturierungen, M&As, Due Diligences und Konsolidierungen risikotransparent und zielgerichtet zum wirtschaftlichen Erfolg.

Jörg Schestak

Jörg Schestak, Industrie-Kaufmann, hat mehr als 20 Jahre Senior Management – Erfahrung sowohl im Mittelstand als auch im Konzern. Nach mehreren Funktionen im Bereich der Produktionsautomatisierung wechselte Jörg im Jahr 2000 für vier Jahre nach Kanada, wo er eine Post-Merger-Integration erfolgreich verantwortete.

Nach mehreren Turn-Around-Projekten in der Verkehrstechnik, führte er anschließend als CFO ein start-up innerhalb von fünf Jahren zu einem profitablen dreistelligen Volumen. Nach einem weiteren erfolgreichen Turn-Around als CFO eines 600 Mio. € – Geschäftes führte er als verantwortlicher Geschäftsführer einen Mittelständler durch konsequente Vertriebs- und Kostenfokussierung aus den roten Zahlen.

Seit 2018 ist Jörg als Unternehmensberater tätig. Seine Schwerpunkte sind dabei das klassische Interim Management als CFO bzw. Kaufm. Geschäftsführer, alle Themen rund um M&A sowie die allgemeine Beratung rund um Strategien, Strukturen und Prozesse. Jörg‘s Stärken sind vor allem seine ausgeprägten analytischen Skills sowie die Fähigkeit, basierend auf seinem großen Erfahrungsschatz sich in extrem kurzer Zeit in neue Herausforderungen einzuarbeiten.

Uwe Reitz

Dr.-Ing. Uwe Reitz

Uwe Reitz, mein Leben lang habe ich mich mit Organisation und Management beschäftigt und dabei mit Leidenschaft auf ein Ziel hingearbeitet, Strategien und Pläne erarbeitet und umgesetzt. In der Industrie habe ich das zu meinem Beruf gemacht. Als Geschäftsverantwortlicher erst für ein Werk und dann global, oder als Qualitäts- und EHS-Manager für große, global operierende Einheiten.

In meiner Zeit beim Service und als Qualitäts- und EHS-Manager habe ich Dienstleistung und Beratung verinnerlicht. Ich freue mich über meinen Beitrag, wenn Geschäft und Prozesse laufen. Als Geschäftsverantwortlicher habe ich mich mit allen Prozessen eines Produkt-, Projekt- und Dienst-leistungsgeschäfts befasst. Daher kann ich Unternehmen ganz allgemein beraten, möchte hier aber einige Kernthemen herausheben: Projektmanagement, Prozessmanagement, Management-system, Organisation, Qualitätsmanagement, Arbeits-sicherheit, Mitarbeiterbeteiligung. Bewegt habe ich mich in erster Linie in der Metall- und Elektroindustrie, international.

Mein Anspruch ist, pragmatische und nachhaltige Lösungen zu finden und konsequent einzuführen.