Wir teilen unseren Erfolg.

OPMC operational Management Consulting hat sich zum Ziel gesetzt, unseren Erfolg durch Ihre Beauftragung mit hilfebedürftigen Kindern in Drittweltländern zu teilen.

OPMC übernimmt oder verlängert bestehende Patenschaften bei neu gewonnenen oder erneut beauftragenden Mandanten bei der PLAN International Deutschland e.V.

Wir würden uns freuen – auch unabhängig von unserem Engagement – wenn Sie sich über PLAN informieren und eine Unterstützung in Erwägung ziehen würden.

Herzlichen Dank!

UNSERE PATENSCHAFTEN

Nouninouor aus Burkina Faso

Sprache: lokale Sprache

Geburtsdatum: Jan. 2013

Nouninouors Familie lebt in einem Haus aus luftgetrockneten Lehmziegeln mit einem Dach aus Metall und einem Fußboden aus Zement. Nouninour lebt mit ihrer Mutter, sie besucht zur Zeit keine Schule, da sie noch zu jung ist. Nouninour hat alle Gesundheitsimpfungen erhalten, Nach Aussage ihrer Mutter ist sie gesund und hatte keine schweren Krankheiten. Die nächste Gesundheitseinrichtung ist weniger als eine Stunde entfernt.

Sponsor

Kunden, Kollegen und
OPMC operational Management Consulting GmbH, Berlin

Start Datum: 01.12.2019

Nouninouor aus Burkina Faso

Gawouo aus Burkina Faso

Sprache: lokale Sprache

Geburtsdatum: Jan. 2014

Gawouos Familie lebt in einem Haus aus luftgetrockneten Lehmziegeln mit einem Dach aus Metall und einem Fußboden aus vor Ort erhältlichem Material. Die Familie benutzt Holz zum Kochen. Wasser wird zum größten Teil aus einem Bohrbrunnen, welcher 30 Minuten entfernt liegt, bezogen. Gawouo besucht noch keine Schule oder Kindergarten, da sie noch zu jung ist. Sie hat alle Grundimpfungen erhalten und nach Aussage der Familie ist sie gesund und hat keine schweren Erkrankungen.

Sponsor

Kunden, Kollegen und
OPMC operational Management Consulting GmbH, Berlin

Start Datum: 01.05.2018

Gawouo aus Burkina Faso

Pa Thi aus Vietnam

Geburtsdatum: Juli 2014

Sprache: Vietnamesisch

Pa lebt mit ihrer Familie in einem Haus aus Holz mit einem Dach aus gewellten Paletten und einem Fußboden aus Zement. Die Familie nutzt Holz zum Kochen. Das Haus verfügt nicht über fließend Wasser, das Wasser wird aus einer Quelle, welche 15 Minuten entfernt liegt, bezogen. Pa besucht einen Kindergarten, sie ist dorthin weniger als 30 Minuten unterwegs. Am Kindergarten befindet sich ebenfalls die nächste Gesundheitseinrichtung. Pa hat alle Grundimpfungen erhalten.

Sponsor

Kunden, Kollegen und
OPMC operational Management Consulting GmbH, Berlin

Start Datum: 01.02.2017

Pa Thi aus Vietnam

Genesis und ihre Schwester Paz aus Paraguay, Paraguari

Geburtsdatum: Juli 2009 (Genesis), 2013 (Paz)

Sprache: Guarani

Die Kinder leben mit ihrer Familie in einem Haus aus Stein mit einem Dach aus Dachziegeln und einem Fußboden aus Ziegeln und Lehm. Die Familie nutzt Holz zum Heizen und Kochen, das Haus hat eine Wasserleitung für Frischwasser. Genesis besucht eine Grundschule, welche in ca. 30 Minuten Entfernung liegt, dort befinden sich ebenfalls Gesundheitseinrichtungen zur Betreuung der Kinder.

Sponsor

Kunden, Kollegen und
OPMC operational Management Consulting GmbH, Berlin

Start Datum: 01.07.2016

Genesis und ihre Schwester Paz aus Paraguay, Paraguari

Amna aus dem Sudan

Geburtsdatum: Januar 2008

Sprache: Arabisch

Amnas Familie lebt in einem Haus aus verputzten, luftgetrockneten Lehmziegeln mit einem Dach aus Palmwedeln, Gras und Blättern und einem Fußboden aus Erde. Die Familie bezieht Wasser aus einer öffentlichen Wasserstelle, sie braucht ca. 30 Minuten zum Wasserholen.

Amna besucht die Grundschule, welche ca. 30 Minuten entfernt liegt.

Sponsor

Kunden, Kollegen und
OPMC operational Management Consulting GmbH, Berlin

Start Datum: 01.06.2016

Amna aus dem Sudan

Ester aus Togo

Geburtsdatum: September 2009

Sprache: Ana

Esthers Familie lebt in einem Haus aus luftgetrockneten Lehmziegeln mit einem Dach aus Metall und einem Fußboden aus Zement. Wasser bezieht die Familie aus einem Bohrbrunnen, Holz dient als Brennmaterial zum Kochen.

Esther besucht eine Grundschule, welche 45 Minuten entfernt ist. Ihr Vater ist Bauer und ihre Mutter Hausfrau.

Sponsor

Kunden, Kollegen und
OPMC operational Management Consulting GmbH, Berlin

Start Datum: 01.12.2015
Austrittsdatum: 01.07.2016

Esther hat die Gemeinde im Projektgebiet verlassen, leider liegen uns keine weiteren Gründe vor. Es kommt vor, dass Kinder ihr Elternhaus verlassen, um bei Verwandten zu leben oder in einer anderen Gemeinde die Schule zu besuchen. Die Entscheidung für einen solchen Schritt liegt ausnahmslos bei der Familie.

Ester aus Togo